Aktiv Werden
Tree.ly Logo
Aktiv Werden
Angebot für Unternehmen

Angebot für Unternehmen

Klimaschutzlösungen für Unternehmen

Angebot für Privatpersonen

Angebot für Privatpersonen

Unterstütze Klimaschutzprojekte als Privatperson

Kundenstories

Kundenstories

Inspirierende Geschichten unserer Kunden

EinloggenMeinen Wald registrieren
Wald von oben
Projekt im ZertifizierungsprozessGutschriften bald verfügbar

Wilder Wald Hohenzollern

Unterstützen Sie mit CO₂-Gutschriften die Revitalisierung und Stärkung des Wilden Waldes Hohenzollern – ein Naturwaldprojekt mit doppelter Kohlenstoffmenge und Verpflichtung zum Holzverzicht bis 2070.
Anfrage senden

Projekt Infos

Projekt Fläche

153,92 ha

Standort

Sigmaringen, Deutschland

Projekt Start Datum

Januar 2022

Projekt Zeitraum

50 Jahre


Projekt Typ

Improved Forest Management

Projekt Entwickler

Silvaconsult AG, Winterthur

Verifizierungsstandard

SILVACONSULT® Forest Carbon Standard, ISO 14064-2

TÜV NORD CERT GmbH - Silvaconsult logo

Projektvolumen

1.570 tCO₂/Jahr

Anteil Risikopuffer

10 %

Noch keine Credits verfügbar
Ein Bild von Bernhard Elkuch

Sie wollen dieses Projekt unterstützen?

Kontaktieren Sie einen unserer Experten für ein Gespräch.

Experten kontatkieren

Wald-Klimaschutzprojekt

Einzigartigkeit des Wilden Waldes Hohenzollern

Der Wilde Wald Hohenzollern, verteilt auf 46 Teilflächen in Baden-Württemberg, zeichnet sich durch seine Entwicklung zu einem Naturwald aus. Durch langjährige, extensive Nutzungseinschränkungen wurde die doppelte Menge an Kohlenstoff im Vergleich zu bewirtschafteten Wäldern erreicht. Mit einer Verpflichtung von mindestens 50 Jahren Holzverzicht trägt der Wald dazu bei, das politische Ziel der Netto-Null bis 2050 zu übertreffen. Die Besonderheit liegt in der natürlichen Entwicklung, dem umfassenden Totholzanteil und der Einbindung von Organismen, die im bewirtschafteten Wald seltener anzutreffen sind, darunter Spechte und holzzersetzende Mikroorganismen.

Unterstützen Sie Wälder in Ihrer Region

Kaufen Sie regionale Gutschriften, um einen wertvollen Beitrag zum derzeitigen Klimaproblem zu leisten.

Picture of Bernhard Elkuch

Bernhard Elkuch
Business Development

Icon Animal Prints
Natürliche Entwicklung und Artenreichtum

Der Wilde Wald Hohenzollern verfolgt eine natürliche Entwicklung, wodurch eine vielfältige Artenzusammensetzung entsteht. Dies trägt zur Erhaltung der biologischen Vielfalt bei und schafft Lebensraum für spezialisierte Tier- und Pflanzenarten.

Icon Tree Leaves
Kohlenstoffreiche Totholzökosysteme

Durch den Verzicht auf Holznutzung entsteht ein einzigartiges Totholzreichtum im Wald. Diese Totholzökosysteme fördern die Zersetzung und bieten Lebensraum für zahlreiche Organismen, die für den Waldkreislauf von entscheidender Bedeutung sind.

Icon Earth & Sun
Nachhaltiger Beitrag zum Klimaschutz

Der Wilde Wald Hohenzollern spielt eine Schlüsselrolle im Klimaschutz, indem er als bedeutender Kohlenstoffspeicher fungiert. Die klare Verpflichtung zu langfristigem Holzverzicht und die Förderung natürlicher Prozesse sind aktive Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen und zur Erreichung des Netto-Null-Ziels bis 2050.

Probleme des Waldes

Einblick in die Herausforderungen

Um den täglichen Herausforderungen im Wald entgegenzuwirken und eine Lösung für vielfältige Probleme in diesem Wald zu schaffen, werden Investitionen für folgende Probleme eingesetzt.
Icon Wind, Storm

Sturmschäden

Die Waldpflege steht vor der Herausforderung, mit den Schäden durch Stürme umzugehen. Die Pflanzung von Bäumen auf durch Stürme verursachten Flächen erfordert erhebliche Mittel und Aufwand.

Icon Sun

Trockenheit

Die zunehmende Trockenheit stellt eine ernsthafte Bedrohung für den Wald dar. Maßnahmen zur Anpassung an diese Herausforderung, wie die Pflanzung von Bäumen auf trockenen Flächen, erfordern finanzielle Investitionen trotz fehlender direkter Erträge.

Icon Beetle

Borkenkäfer

Der Borkenkäferbefall stellt eine weitere Herausforderung dar, die den Wald bedroht. Mittel, die im bewirtschafteten Wald für ertragreiche Zwecke genutzt werden könnten, werden für die Bekämpfung dieses Schädlings eingesetzt, um die Gesundheit des Waldes zu erhalten.

SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS

Wie dieses Projekt die SDGs unterstützt

Logo SDG 13

SDG 13

Maßnahmen zum Klimaschutz

Das Naturwaldprojekt des Wilden Waldes Hohenzollern trägt dazu bei, den CO₂-Ausstoß zu reduzieren und die Auswirkungen des Klimawandels zu mindern, indem es einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung und Revitalisierung von Wäldern leistet.
Logo SDG 15

SDG 15

Leben an Land

Der Wilde Walde Hohenzollern trägt zur Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Sustainable Development Goals bei. SDG 15 zielt darauf ab, das Leben auf dem Land zu schützen, die biologische Vielfalt zu bewahren und nachhaltige Waldbewirtschaftung zu fördern.
ISO_Red

ISO 14064-2:2019 basierte Methodik

Unsere Projekte nutzen die "SILVACONSULT® Forest Carbon Standard" Methodik gemäß ISO 14064-2:2019. Diese Norm stellt sicher, dass Unternehmen nach transparenten und konsistenten Methoden vorgehen, um ihre Emissionen zu messen und zu berichten.

TÜV_Austria

Extern zertifizierte Projekte

In Zusammenarbeit mit unserem Partner organisieren wir die Validierung unserer Projekte durch einen externen Zertifizierer wie TÜV Austria. Anschließend koordinieren wir das jährliche Monitoring durch den Zertifizierer sowie das Marketing und den Vertrieb der verifizierten Klimaschutzleistungen (VER).

Tree.ly Forest Expert in the Forest

Wald-Klimaschutz mit Tree.ly

Jetzt handeln!

Ist Ihnen und Ihrem Unternehmen der Waldklimaschutz wichtig? Unterstützen Sie jetzt die Wälder in Ihrer Region.
In regionale Wälder investieren

Anmeldung zum Tree.ly Newsletter

Aktuelle Informationen zu Waldklimaschutzprojekten und weitere Neuigkeiten finden sie in unserem Newsletter.

Anmelden