Waldbesitzer:innen
Tree.ly Logo
Waldbesitzer:innen
Wälder der Stadt Dornbirn
Vorratserhalt & VorratsaufbauProjekt in Zertifizierungsprozess

Stadt Dornbirn

1.205 ha Wald, das ist etwa ein Zehntel der Fläche der Stadt Dornbirn, die mit Wald bedeckt ist. Erfahren Sie mehr über das Waldklimaschutzprojekt der Stadt Dornbirn.

Zahlen und Fakten

  • Projekttyp: Nachhaltig bewirtschafteter Wald, Vorratsaufbau (Removal), kombiniert mit Verzicht auf Vorratsabbau (Conservation)

  • Projekteigentümer: Stadt Dornbirn

  • Projektstandort: Österreich, Vorarlberg, Stadt Dornbirn

  • Projektstatus: Projekt in Zertifizierungsprozess

  • Projektstandard: SILVACONSULT® Forest Carbon Standard ISO 14064-2:2019

  • Fläche: 1.205 ha

  • Projektvolumen: 2.812 tCO₂ /Jahr

Beschreibung

Die Projektfläche wird vom Forstamt der Stadt Dornbirn bewirtschaftet und erstreckt sich von flussbegleitenden Waldgürteln an der Dornbirner Ache auf 410 m Seehöhen bis hin zu Fichtenwäldern mit beigemischter Tanne und Buche auf 1.650 m Seehöhe. Primäres Ziel ist es naturnahe und stabile Waldbestände zu etablieren, um die Funktionserfüllungen (Nutzungs-, Schutz-, Wohlfahrts- und Erholungsfunktion) des Waldes nachhaltig sicherzustellen.

Zitat der Stadt Dornbirn

"Die zusätzlichen Einnahmen werden in einen nachhaltigen Vorratsaufbau mit einer naturnahen Baumartenmischung investiert."

Ein grünes Symbol, das eine Person darstellt

Stadt Dornbirn
Projektpartner

SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS

Wie dieses Projekt die SDGs unterstützt

Wir bekennen uns dazu, die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung in unseren Klimaschutzprojekten direkt und indirekt zu unterstützen. Die SDGs sind ein hervorragender Rahmen für Aktivitäten die zu einer besseren und nachhaltigeren Zukunft führen.
Das Logo für SDG 11, Nachhaltige Städte und Gemeinden

SDG 11

Nachhaltige Städte und Gemeinden

Diese städtische Forstorganisation setzt sich intensiv für die Schutz-, Wohlfahrts-, Erholungs- und Lebensraumfunktionen ihrer Wälder ein und erkennt damit deren Schlüsselrolle für den Schutz der Stadt und das Wohlergehen der Umwelt an.
Das Logo für SDG 12, Nachhaltige/r Konsum und Produktion

SDG 12

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Die laufenden Kosten der Forstorganisation werden durch die Betriebseinnahmen gedeckt; für saisonale Einsatzmittel und Personal werden auch externe Aufträge von kleineren Waldbesitzern übernommen.
Das Logo für SDG 13, Maßnahmen zum Klimaschutz

SDG 13

Maßnahmen zum Klimaschutz

Neueste Messungen zeigen, dass die von der Stadt Dornbirn bewirtschafteten Wälder eine anrechenbare Senkenleistung von ~70.000 Tonnen CO₂ über 30 Jahre erbringen. Außerdem passen sich die Förster hier durch die Anpflanzung neuer Pflanzenarten an, die den veränderten Bedingungen besser angepasst sind.
Das Logo für SDG 15, Leben an Land

SDG 15

Leben an Land

Dadurch, dass der größte Teil der Fläche der Stadt Dornbirn mit Bäumen bedeckt ist, wird die Gesundheit der Wälder für viele kommende Generationen gesichert und die Stadt vor der Zersiedelung geschützt.
Wald in der Stadt Dornbirn mit Sonne im Hintergrund

Wald in der Stadt Dornbirn mit Sonne im Hintergrund