Triff uns bei der KWF Tagung in Schwarzenborn / Hessen vom 19. – 22. Juni

Meeting buchen
Aktiv Werden
Tree.ly Logo
Aktiv Werden
Angebot für Unternehmen

Angebot für Unternehmen

Klimaschutzlösungen für Unternehmen

Angebot für Privatpersonen

Angebot für Privatpersonen

Unterstütze Klimaschutzprojekte als Privatperson

Kundenstories

Kundenstories

Inspirierende Geschichten unserer Kunden

EinloggenMeeting buchen
bäume in wien
Projekt im ZertifizierungsprozessGutschriften bald verfügbar

Stadt Wien

Mit Ihrer Hilfe können wir gezielte Maßnahmen ergreifen, um die Wälder der Stadt Wien zu schützen und zu fördern.
In regionale Wälder investieren

4.368 ha

Fläche

11.706 tCO₂ /J

Projektvolumen

mehrschichtiger wald

Wälder in all ihrer Vielfalt an Schichten und Ebenen

h

Panoramablick auf das weitläufige Forstrevier

bunte bäume

Buchen und Eichen Mischwälder prägen das Landschaftsbild

vitale eichen

Vitale Eichenwaldbestände

h

Biotopbäume - Heimat vieler Mikroorganismen

verdrehte eichen

Einzigartige Wuchsformen

waldschule wien

Die Wertschöpfende Waldschule Wien

mischwald

Mischwaldkulturen - Artenvielfalt und Stabilität

kleiner fluss

Unberührte Wildbachverläufe

wald im dorf

Ein Leben im Einklang mit dem Wald

Waldklimaschutzprojekt

Ein Wald, der herausragende Merkmale besitzt.

Die Wälder des Forstbetriebes der Stadt Wien zeichnen sich durch eine besondere Flächenverteilung aus, in der vor allem Laubmischwälder dominieren. Diese werden hauptsächlich von Buchen und Eichen geprägt und erstrecken sich von colline bis submontanen Höhenlagen. Kleine Gebiete mit primären Schwarzföhrenwäldern und Erlen-Eschenwäldern entlang von Gewässern sowie malerischen Flaumeichen-Buschwäldern ergänzen die Vielfalt. Die Baumartenzusammensetzung ist relativ naturnah und spiegelt die jeweiligen Standortbedingungen wider, was zu einer harmonischen Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten führt. Insgesamt verkörpert die Projektfläche des Forstbetriebes der Stadt Wien, der Wienerwald, ein facettenreiches Ökosystem mit reicher Historie, vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt sowie zahlreichen Bildungs- und Erholungsmöglichkeiten.

Unterstütze Wälder in deiner Region

Kaufe regionale Gutschriften, um einen wertvollen Beitrag zum derzeitigen Klimaproblem zu leisten.

Maximilian Venhofen

Maximilian Venhofen
Experte für Kohlenstoffverkauf

blätter
Laubmischwälder

In Laubmischwäldern wirkt die Vielfalt der Baumarten als Schutzschild gegen Schädlingsbefall. Gleichzeitig tragen die herabfallenden Blätter und organischen Materialien zur Bodenverbesserung und zur Nährstoffanreicherung bei. Dadurch steigern sie die Nährstoffverfügbarkeit für Pflanzen und Mikroorganismen und fördern die effiziente Wasserspeicherung.

Pilz
Besondere Biodiversität

Die Biodiversität im Forstbetrieb der Stadt Wien ist beeindruckend und macht ihn zu einem besonderen Ökosystem. Hier florieren insgesamt 2.555 bekannte Tierarten, darunter spezielle FFH-Käferarten wie der Veilchenblaue Wurzelhalsschnellkäfer, der Heldbock, der Alpenbock, der Hirschkäfer, der Juchtenkäfer, der Scharlachkäfer und der Vierzähnige Mistkäfer. Zusammen mit den erforschten 578 Pilzarten und 1.713 Pflanzenarten verleiht diese Vielfalt dem Wald seine Einzigartigkeit und sichert die Stabilität des Ökosystems.

hängende blätter
Flaumeichen-Buschwald

Die Flaumeiche hat tiefe Wurzeln, um Wasser aus tieferen Bodenschichten aufzunehmen. Diese Pflanzen haben clevere Anpassungen entwickelt, um wechselnde Bedingungen wie Trockenphasen und intensives Sonnenlicht zu bewältigen. Diese Wälder der Stadt Wien sind essentiell für Bodenschutz, Erosionsprävention und den Erhalt der biologischen Vielfalt.

Probleme

Einblick in die Herausforderungen

Um den täglichen Herausforderungen im Wald entgegenzuwirken und eine Lösung für vielfältige Probleme in diesem Wald zu schaffen, werden Investitionen für folgende Probleme eingesetzt.
sturm
Historische Altlasten

Der Forstbetrieb der Stadt Wien hat ein besonderes Augenmerk auf die 'Historischen Altlasten' gelegt – Waldbestände, die nach den umfangreichen Kahlschlägen infolge der beiden Weltkriege entstanden sind. Diese Bestände sind durch geringe Resilienz und Strukturvielfalt gekennzeichnet. Dies macht sie anfälliger für Krankheiten, Schädlinge und Umweltveränderungen.

wanderer mit berg
Intensive Erholungsnutzung

Der Wienerwald hat mit intensiver Erholungsnutzung und langen Anrainer- und Straßengrenzen zu kämpfen. Die Erholungsnutzung kann negative Folgen wie Bodenerosion und Störungen der Tierwelt haben. Lange Grenzen zu Anrainern und Straßen bringen Lärm, Lichtverschmutzung und Fremdstoffeinträge mit sich.

thermometer
Trockenheit und Hitze

Der Klimawandel beeinflusst den Wiener Raum stark durch Trockenheit und Hitze. Die steigenden Temperaturen und geringeren Niederschläge führen zu längeren Trockenperioden und Hitzewellen. Im Wienerwald sind bereits Ausfälle von Baumarten wie Berg-Ahorn und Vogel-Kirsche auf trockenen Standorten zu beobachten.

Stimmen aus dem Wald

Für ein gutes Leben leisten Wälder so viel mehr als nur den Rohstoff Holz zu “erzeugen”. Tree.ly schafft für Waldbesitzer:innen eine zusätzliche finanzielle Basis, um das Ökosystem Wald gesamtheitlicher zu bewirtschaften.

hero

Hannes Berger
Leiter Forstbetrieb der Stadt Wien

SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS

Wie dieses Projekt die SDGs unterstützt

Wir bekennen uns dazu, die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung in unseren Klimaschutzprojekten direkt und indirekt zu unterstützen. Die SDGs sind ein hervorragender Rahmen für Aktivitäten die zu einer besseren und nachhaltigeren Zukunft führen.

SDG4

SDG4

Hochwertige Bildung

Seit 1998 ermöglicht die Wiener Waldschule Ottakring jährlich Waldführungen für 5.000 Schüler:innen. In Kooperation mit dem Biosphärenpark Wienerwald veranstalten wird alle zwei Jahre den "Tag der Artenvielfalt" mit Naturbildung für 150 Schulklassen. Es werden auch Themenführungen und Ausstellungen für Erwachsene angeboten und setzen uns für Waldbildung und -schutz ein.
SDG13

SDG13

Maßnahmen zum Klimaschutz

Durch sorgfältig geplante und durchgeführte Waldpflegemaßnahmen lässt sich die Resilienz von Ökosystemen nachhaltig und bedeutsam erhöhen. Gleichzeitig wird durch diese Maßnahmen die Chance geboten, struktur- und artenarme Waldbestände gezielt zu verbessern, welches auch eine verstärkte CO₂-Speicherung im Wald ermöglicht
SDG15

SDG15

Leben an Land

In den Wäldern des Forstbetriebes der Stadt Wien gibt es Buchen- und Eichenmischwälder sowie Schwarzföhrenwälder, Erlen-Eschenwälder und Flaumeichen-Buschwälder. Diese Wälder sind Lebensraum für eine vielfältige Biodiversität. Der Wald bewahrt diese Vielfalt, indem er Schutz, Nahrung und Lebensraum für Arten bietet.

ISO_Red

ISO 14064-2:2019 basierte Methodik

Unsere Projekte nutzen die "SILVACONSULT® Forest Carbon Standard" Methodik gemäß ISO 14064-2:2019. Diese Norm stellt sicher, dass Unternehmen nach transparenten und konsistenten Methoden vorgehen, um ihre Emissionen zu messen und zu berichten.

TÜV_Austria

Extern zertifizierte Projekte

In Zusammenarbeit mit unserem Partner organisieren wir die Validierung unserer Projekte durch einen externen Zertifizierer wie TÜV Austria. Anschließend koordinieren wir das jährliche Monitoring durch den Zertifizierer sowie das Marketing und den Vertrieb der verifizierten Klimaschutzleistungen (VER).

mann im wald

Waldklimaschutz mit Tree.ly

Jetzt handeln!

Ihnen und Ihrem Unternehmen ist der Waldklimaschutz wichtig. Unterstützen Sie jetzt die Wälder in Ihrer Region.
In regionale Wälder investieren